Deutsche Kultur: Fakten, Bräuche und Traditionen

0
162
Kultur

Deutschland liegt im Zentrum Europas, nicht nur geografisch, sondern auch politisch und wirtschaftlich. Das Land ist nach Russland mit mehr als 80 Millionen Einwohnern das zweitgrößte Land Europas, so das World Factbook. Die deutsche Wirtschaft ist die größte auf dem Kontinent und die fünftgrößte der Welt.
Während das Deutsche seinen Einfluss auf die angrenzenden Länder – Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Schweiz und Polen – ausübt, haben all diese Kulturen in unterschiedlichem Maße das heutige Deutschland geprägt.
Die Bevölkerung ist 91,5 Prozent deutsch, wobei die Türkei mit 2,4 Prozent die zweitgrößte ethnische Gruppe ist, so das World Factbook. Die restlichen 6,1 Prozent entfallen vor allem auf griechische, russische, italienische, polnische, serbokroatische und spanische Abstammung. Etwa 75,7 Prozent der Bevölkerung sind städtisch.

Werte

Die Deutschen legen großen Wert auf Struktur, Privatsphäre und Pünktlichkeit. Das deutsche Volk nimmt die Werte Sparsamkeit, Fleiß und Fleiß an und legt großen Wert darauf, dass “die Züge pünktlich fahren”. Laut Passport to Trade 2.0, einem Online-Business-Etikettenführer der University of Salford in Manchester, England, “fühlen sich die Deutschen am wohlsten, wenn sie ihre Welt in kontrollierbare Einheiten organisieren und unterteilen können. Die Zeit wird daher sorgfältig verwaltet, und Kalender, Zeitpläne und Tagesordnungen müssen eingehalten werden.”

 
Deutsche sind stoische Menschen, die nach Perfektionismus und Präzision in allen Bereichen ihres Lebens streben. Sie geben Fehler nicht zu, auch nicht im Scherz, und verteilen selten Komplimente. Zuerst mag ihre Haltung unfreundlich erscheinen, aber es gibt ein ausgeprägtes Gefühl für Gemeinschaft und soziales Gewissen und den Wunsch zu gehören.

Sprachen

Es überrascht nicht, dass die Amtssprache des Landes Deutsch ist. Mehr als 95 Prozent der Bevölkerung sprechen Deutsch als Muttersprache, so das Center for International Studies der Angelo State University. Weitere Sprachen sind Serbisch in Ostdeutschland, Nord- und Westfriesisch, das an der Rheinmündung gesprochen wird, und Dänisch, das hauptsächlich in der Gegend entlang der dänischen Grenze gesprochen wird. Romani, eine einheimische Sprache, Türkisch und Kurdisch werden ebenfalls gesprochen.

Deutsches Essen und Trinken

Essen und Trinken

Die Deutschen lieben eine reichhaltige, herzhafte Küche, obwohl jede Region in Deutschland ihre eigene Definition dafür hat, wie ein traditionelles Gericht aussieht.
Schweinefleisch ist nach Angaben des Deutschen Lebensmittelführers das am häufigsten konsumierte Fleisch. Schweinshaxe (geschmorte Schweineschwarte) und Saumagen (Schweinebauch) sind einige traditionelle Schweinegerichte.

Die Bratwurst, eine Form der Wurst, ist eng mit der deutschen Küche verbunden. Kohl, Rüben und Rüben werden häufig in die Speisen aufgenommen, da sie in der Region heimisch sind, und Kartoffeln und Sauerkraut sind auch Sterne der deutschen Küche.