Gesunde Freizeitbeschäftigungen – eine Wohltat für Körper, Geist und Seele

0
131

Wer sich mit der eigenen Gesundheit beschäftigt, weiß, dass es wichtig ist, eine gute Balance zwischen Freizeit und Arbeitszeit zu haben. Deshalb ist es umso bedeutender, dass Sie sich für eine Tätigkeit entscheiden, die Ihnen Freude macht. Gleichzeitig sollte auch die freie Zeit dafür genutzt werden, um diesen Aktivitäten nachzugehen, die Ihnen ein wohltuendes Gefühl geben. Wenn Sie noch weitere Inspiration dazu einholen möchten, könnte dieser Beitrag genau der Richtige für Sie sein.

Free Frau Im Begriff, Während Der Goldenen Stunde Zu Laufen Stock Photo

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/frau-im-begriff-wahrend-der-goldenen-stunde-zu-laufen-347134/

Fitnessstudio oder andere Bewegung

Natürlich spielt die körperliche Aktivität eine bedeutende Rolle, wenn es darum geht, körperlich und geistig vital zu bleiben. Wenn Sie Ihren Körper straffen und Muskeln aufbauen möchten, könnte Kraftaufbautraining genau perfekt für Sie sein. Hier haben Sie viele Geräte zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen, gezielt diese Muskelgruppen zu stärken, die Sie möchten. Egal, ob Mann oder Frau – zwischenzeitlich gibt es genügend Geräte, die für jede Körperpartie geeignet ist.

Wenn Sie Ihre Zeit nicht gerne in einer Halle verbringen, sondern lieber draußen sind, könnten Sie die Plätze mit verschiedenen Geräten aufsuchen. Hier können Sie Ihre Kraft genauso trainieren und dabei frische Luft einatmen. Ansonsten sind andere Sportarten ideal, um das körperliche Wohlbefinden zu stärken und die Freizeit sinnvoll zu verbringen. Neben Joggen können Sie auch mit den Inline-Skates oder mit dem Rad fahren. Bewegung an der frischen Luft hat einen besonderen Effekt auf die Gesundheit.

Am Ende kommt es darauf an, dass Sie Ihren Körper – vor allem nach langen sitzenden Aktivitäten – ausreichend bewegen und den Stoffwechsel in Schwung bringen.

Dieser Beitrag zum Thema Sportverletzungen könnte Ihnen dienlich sein: https://www.nicht-erschienen.de/sportverletzungen-vorbeugen-warum-das-richtige-training-bedeutend-fuer-koerper-und-geist-ist/.

 

Anderen Menschen helfen – werden Sie sozial aktiv

Nicht nur körperliche Aktivitäten wirken sich positiv auf das gesamte Wohlbefinden aus. Wer sich psychisch etwas Gutes tun möchte, kann sich für soziale Stellen bewerben. Häufig sind Senioren in Heimen froh, wenn sie jemanden haben, mit dem sie eine Runde in den Park spazieren gehen können. Auch das Helfen bei alltäglichen Situationen ist gut, um sich selbst besser zu fühlen. So können Sie beim Einkaufen, beim Taschentragen oder bei anderen Tätigkeiten unterstützen.

 

Yoga und Meditation

Wer sich abends ausruhen und entspannen möchte, kann öfters Yoga- und Meditationssessions integrieren. Diese wirken sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus. Die Asanas aus der buddhistischen Lehre haben je nach Art unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper. Während Yin Yoga ideal ist, um herunterzukommen und den Körper zu dehnen, ist Ashtanga oder Vinyasa Yoga viel anstrengender und perfekt, um Kalorien zu verbrennen und sich auszupowern. Je nach eigenen Wünschen können Sie sich für eine gewisse Yoga-Richtung entscheiden. Abschließen sollten Sie diese immer mit einer kurzen Meditation, bei der Sie sich auf sich selbst konzentrieren. Die Gedanken lassen Sie fließen und fokussieren lediglich auf Ihren Atem. Sie werden merken, dass Sie innerhalb kürzester Zeit viel ruhiger werden.

Außerdem helfen Yoga und Meditation dabei, wenn Sie sich oft Sorgen machen oder Ängste haben.

 

Frisch kochen – Nährstoffe für Ihren Körper

Eine andere Freizeitaktivität, die Ihre Gesundheit stärkt, ist die Zubereitung von frischen Gerichten. Wer sich abends oder am Wochenende die Zeit nimmt, gesunde Mahlzeiten zu kreieren, tut sich selbst etwas Gutes. Bedeutend ist, dass die Lebensmittel, die Sie essen, stets abgewechselt werden und immer eine bunte Vielfalt auf dem Teller landet. So können Sie sichergehen, dass Sie alle Nährstoffe zu sich nehmen.

Bleibt Ihnen abends wenig Zeit, können Sie auch vorkochen. Am Wochenende haben die meisten Menschen mehr Muse und größere Zeitfenster. Hülsenfrüchte, Hirse, Quinoa, Reis oder Kartoffeln können vorgekocht werden. Während der Woche müssen dann nur mehr frisches Gemüse geschnitten werden – fertig ist das leckere Essen. Dieser Beitrag zur gesunden Ernährung ist vor allem für Neulinge interessant: https://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/galerie-aufgaben#bild4.

 

Mehr Freizeit, weniger Arbeit

Wenn Sie spüren, dass Ihnen zu viel Arbeit nicht guttut, müssen Sie Ihre Arbeitszeit reduzieren. Das ist besonders dann wichtig, wenn Sie bereits körperliche Symptome wahrnehmen können. Außerdem helfen Ihnen die Tipps für passives Einkommen weiter, um Ihre Situation weiter zu verbessern. Die freie Zeit kann dann noch besser für Ihr Wohlbefinden genutzt werden.

Wenn in Ihrer Stelle die Reduktion auf die Hälfte der Arbeitszeit nicht möglich ist, können Sie sich umsehen, ob es in Ihrem Umfeld eine andere Arbeitsstelle gibt.